Freiwillige Feuerwehr Weste               Landessieger 1991 1995 2003 Notruf:112
Generalversammlung am 8.2.2016 Bei der Generalversammlung berichtete Ortsbrandmeister Olaf Fricke von fünf Alarmierungen im vergangenen Jahr. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr Weste räumten zweimal Bäume von der Kreisstraße und rückten dreimal zu vermeintlichen Bränden im Alten- und Pflegeheim Weste aus, die sich aber zum Glück als Fehlalarme herausstellten. Die freiwilligen Helfer bildeten sich im Rahmen von zehn Monatsdiensten weiter. Zusätzlich wurde an der Atemschutzgeräteträgerausbildung teilgenommen. Die Wettbewerbsgruppe schaffte es beim Gemeindewettbewerb unter die fünf Besten. Als Höhepunkt des Abends präsentierte Fricke eine Fotoshow von dem Sieg beim Landeswettbewerb in Braunschweig vor 25 Jahren. Damals erkämpfte sich die Wettbewerbsgruppe den 1. Platz unter allen Feuerwehren in Niedersachsen. Die anwesenden Mitglieder der damaligen Wettbewerbsgruppe wurden zum 25. Jahrestag dieses herausragenden Ereignisses erneut geehrt. Fricke sprach allen aktiven und fördernden Mitgliedern seinen Dank für das ehrenamtliche Engagement aus. Weil der Nachwuchs bei den aktiven Einsatzkräften größtenteils aus der Jugendfeuerwehr stammt, appellierte Fricke abschließend, Kinder und Jugendliche frühzeitig an das Feuerwehrwesen heranzuführen. Veranstaltungen zur Mitgliederwerbung sind auch für das laufende Jahre geplant.   Wahlen: Lars Gundlach wurde wiederholt zum Gerätewart gewählt. Jörg Drensek ist neuer Kassenprüfer. Beförderung: Andreas Grimm wurde zum Oberfeuerwehrmann befördert. Ehrungen: Ralf Fechner und Manfred Wiesener wurden für 40 Jahre Dienst im Feuerlöschwesen geehrt. August Fricke wurde für 40-jährige und Wilhelm Harms für 60-jährige Mitgliedschaft geehrt.
Feuerwehrführung mit Geehrten und Befördertem  Foto und Text: Christian König