Freiwillige Feuerwehr Weste               Landessieger 1991 1995 2003 Notruf:112
Generalversammlung am 3.2.2018 Mit Stolz präsentierte Ortsbrandmeister Olaf Fricke bei der Generalversammlung der Ortsfeuerwehr Weste den heimlichen Star des Abends: Die nagelneue tragbare Feuerlöschpumpe, die während der Versammlung auf einem roten Teppich in der Mitte des Saals aufgestellt war. Eine Ersatzbeschaffung war nötig geworden, weil die alte Pumpe bei einem langwierigen Unwettereinsatz – ein Keller und ein kompletter Hof wurden von Regenwasser geflutet - einen irreparablen Schaden erlitt. Ausführlich berichtete Fricke von der Personensuche nach einem vermissten Senior, den Rettungsdienst und Feuerwehr fanden und retteten, nachdem die Suche mit Hubschrauber und Suchhunden am Vortag abgebrochen wurde. Ausschlaggebend für die erfolgreiche Rettung waren laut Fricke die Ortskenntnisse der örtlichen Einsatzkräfte. Der zweite Star des Abends war eben jener gerettete Senior, der auf Frickes Einladung hin als Gast an der Generalversammlung teilnahm. Des Weiteren gehörte das Löschen eines Entstehungsbrandes bei einem Reisebus sowie Sturmeinsätze zu dem abwechslungsreichen Einsatzspektrum im zurückliegenden Jahr. Mit neun Monatsdiensten, teilweise in Kooperation mit den Nachbarwehren, bereiteten sich die freiwilligen Helfer auf Einsätze und Wettbewerbe vor. Beim Gemeindewett- bewerb belegte die Wettbewerbsgruppe den 5. Platz, beim Pokalwettbewerb den 6. Platz und beim Kreisentscheid reichte es für eine mittlere Platzierung. Mit Ausblick auf das laufende Jahr kündigte Fricke einen Blaulichttag in Kooperation mit anderen Ortswehren und Organisationen an. Mit großem Bedauern kündigte Fricke an, dass er nach Ablauf des laufenden Jahres das Ehrenamt des Ortsbrand- meisters aus persönlichen Gründen nicht mehr wahrnehmen kann. Somit wird 2019 die Wahl und Ernennung eines neuen Ehren- beamten anstehen.   Wahlen: Pieter Anders wurde zum Sicherheitsbeauftragten wiedergewählt. Zum Schriftführer wurde  Karsten Barth wiedergewählt. Neuer Kassenprüfer ist Dennis Tamm. Ehrungen: Achim Ritzer wurde für 25-jährige und Wolfram Reiske für 50-jährige Mitgliedschaft geehrt. Michael Sell wurde mit dem Feuerwehrehrenzeichen für 40-jährige Verdienste geehrt.
Feuerwehrführung mit Geehrten und neuer Feuerlöschpumpe. Foto und Text: Christian König